Aktuelles

Hier finden Sie Neuigkeiten aus der Branche, unsere Publikationen sowie  Hinweise auf Veranstaltungen.


Nachwuchspreis Betonbauteile 2020

Beste Azubis der Betonfertigteilindustrie ausgezeichnet


Alljährlich ehrt das Berufsförderungswerk für die Beton- und Fertigteil-hersteller e. V. (BBF), Ostfildern, und die Eberhard-Schöck-Stiftung (ESST), Baden-Baden, die besten Azubis in den branchenspezifischen Berufen der Betonfertigteilindustrie. Für ihre hervorragenden Leistungen bei der Abschlussprüfung im vergangenen Jahr wurden im Februar 2021 insgesamt drei Auszubildende, allesamt Betonfertigteilbauer, mit dem „Nachwuchspreis Betonbauteile 2020“ ausgezeichnet.

 

Zu den Besten ihres Fachs gehören:

 

Achim Brixner
Concrete Rudolph GmbH, Weiler-Simmerberg


Mario Büscher
Betonwerk Büscher GmbH & Co. KG, Heek


Fauzi Musliu (Bundesbester)
Franz Traub GmbH & Co. KG, Aalen


Die Deutsche Industrie- und Handelskammer hatte Fauzi Musliu im vergangenen Dezember sogar als bundesweit besten Absolventen im Beruf „Betonfertigteilbauer“ ausgezeichnet.

 

Der „Nachwuchspreis Betonbauteile“ wird normalerweise im Rahmen der Abendveranstaltung der BetonTage, dem größten Fachkongress der Branche, verliehen. Da der Event in diesem Jahr aufgrund der Corona-Pandemie nur digital durchgeführt werden konnte, fiel die offizielle Feier aus. Dennoch ließen es sich die Verantwortlichen nicht nehmen, den Preisträgern mit einem Kurzvideo und einem Überraschungspaket zu gratulieren.

 

Als Anerkennung für ihre positive Leistung erhielten die Nachwuchsfachkräfte eine Urkunde, einen Kugelschreiber aus Beton mit eingraviertem Namen und eine Geldprämie über 500 €. Freuen dürfen sie sich auch auf die geplanten Betriebsbesichtigungen bei der Schöck Bauteile GmbH und dem Betonfertigteilwerk Albert Regenold GmbH sowie auf die nächste Studienreise des Berufsförderungswerks. Ihre Teilnahme an diesen Fachexkursionen wird von der Eberhard-Schöck-Stiftung finanziert.

 

„Unsere Branche braucht dringend qualifizierte Fachkräfte. Umso erfreulicher ist es, wenn junge Menschen wie Sie sich für eine Ausbildung in unserer Branche entscheiden und diese mit Bravour meistern. Mit dem Preis möchten wir Sie für Ihr Engagement belohnen“, gratulierte BBF-Geschäftsführerin Gramatiki Satslidis im Video. Peter Möller, Geschäftsführender Vorstand der Eberhard-Schöck-Stiftung, sprach den ehemaligen Auszubildenden ebenfalls sein Lob aus. „Sie gehören zu den Besten ihres Jahrgangs. Das ist eine tolle Leistung, auf die Sie sehr stolz sein können.“ Er dankte ausdrücklich auch ihren Familien, den ausbildenden Betrieben und den Berufsschulen, die sie auf ihrem Weg unterstützt und zu ihrem Erfolg wesentlich beigetragen haben.

Meisterkurs für Verfahrensmechaniker:innen in der Steine-Erden-Industrie

Gemeinsam mit den Eckert-Schulen, eine der größten privaten Bildungseinrichtungen in Deutschland, haben die Verbände der Baustoffe-, Steine- und Erden-Industrie die bundesweit einmalige Fortbildung "Industriemeister/in Aufbereitungs- und Verfahrenstechnik " neu eingerichtet. Die ersten Teilnehmer gingen im September 2018 an den Start.

 

Sie sind die Schnittstelle zwischen Planung und Fertigung, wirken als Mittler zwischen Arbeitern und Management. Mit ihrem erlernten Fachwissen überwachen sie als Spezialisten verschiedene Produktionsabläufe im Betrieb, entscheiden über den Einsatz von Betriebs- und Produktionsmitteln und sorgen für die Einhaltung der Qualitäts- und Quantitätsvorgaben. Sie planen Arbeitsabläufe und haben dabei die Kostenentwicklung bestens im Blick. Mit der Aushändigung des Ausbildereignungsscheins (AdA-Schein) übernehmen die Absolventen zudem eine wichtige Rolle innerhalb der betrieblichen Personalentwicklung. Solche Fach- und Führungskräfte braucht die deutsche Roh- und Baustoffindustrie.

 

Der Basislehrgang (BQ-Teil) kann deutschlandweit an einem der knapp 50 Standorte der Eckert Schulen in Vollzeit, Teilzeit oder Fernlehre absolviert werden – anschließend geht es in Vollzeit nach Regensburg, wo die handlungsspezifische Qualifikation (HQ-Teil), die auch den branchenspezifischen Part umfasst, en bloc unterrichtet wird.  Appartements, Mensa und Freizeitmöglichkeiten auf dem Campus in Regenstauf sorgen für eine bequeme Unterbringung und die passende Lernumgebung.

e

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Eckert-Schulen.