Die Branche

Die Betonfertigteilbranche bedient eine Reihe interessanter Ausbildungsberufe. Mit einem Jahresumsatz von ca. 5,5 Mrd. Euro, 1.000 Betrieben mit rund 1.400 Werken und 40.000 Mitarbeitern bilden die Hersteller von Betonbauteilen den größten Fachzweig der Baustoff-, Steine- und Erden-Industrie. Das Angebotsspektrum der überwiegend mittelständisch geprägten Unternehmen reicht von Treppen, Decken, Wänden über konstruktive Fertigteile des Ingenieurbaus und Stahlbetonrohre bis hin zu Pflastersteinen und Betonwerksteinplatten. Die Betonerzeugnisse werden in witterungsgeschützten, vollautomatisierten Werkhallen vorgefertigt und dann nur noch auf die Baustelle geliefert.

 

Typische Ausbildungsberufe dieser Branche sind:

Im Anschluss stehen verschiedene Aufstiegsmöglichkeiten offen.