Betonfertigteilbauer/in


Was stellen Betonfertigteilbauer/innen her?

 

Betonfertigteilbauer/innen stellen Betonbauteile, wie Decken, Wände, Treppen für Industrie-, Gewerbe- und Wohnungsbau nach Planvorlagen her. Dafür werden die entsprechenden Schalungsformen anhand von Zeichnungsvorlagen gebaut, Bewehrungskörbe geflochten, sowie Beton fachgerecht eingefüllt und verdichtet. Häufig sind die Oberflächen der Fertigteile noch sorgfältig zu bearbeiten oder zu behandeln. Gearbeitet wird überwiegend in mechanisierten Werkhallen, ab und an auch auf Baustellen, z. B. für die Montage der Betonfertigteile.

 

Unterschiede zu anderen Bauberufe:

  • Beschäftigung in Betrieben der Betonfertigteilindustrie sowie des Betonsteinhandwerks
  • Arbeiten in wettergeschützten Werkshallen und nicht auf Baustellen
  • keine bzw. nur wenig Reisetätigkeit
  • keine jahreszeitlich bedingten Ausfallzeiten (keine Arbeitsunterbrechungen und Lohneinbußen                       während der Wintermonate)